Basko

Oliver Baronnella
geb. 25. Mai 2017

Degenerative Myelopathie:
sod1a (Exon2) N/N (frei),
sod1b (Exon1) N/DM (Träger)
SH-Test (Antagene): Index B (neutral)
HD - C/C
ED - I/0
OCD - frei

Eltern:
Kiara Baronnella - Elenberner Bravo Baronello

Basko in Bernergarde Database >>

Baskos Eltern

Elenberner Bravo Baronello

Nach dem Tod von Amika und Franko war unser Haus leer geworden. Gehofft hatten wir auf einen Welpen von Lessika, doch sie wurde nicht tragend.
Nach reiflicher Überlegung haben wir uns für einen Welpen aus Österreich aus einer interessanten Verbindung beworben. Doch auch diese Hündin wurde nicht trächtig.
Zwischenzeitlich hatte ich mich immer mehr mit dem Vater von Basko beschäftigt und wusste, von ihm möchte ich gerne einen Nachkommen haben.
Gefunden habe ich Basko über Facebook. Dort wurde der O-Wurf von der Züchterin Jaroslava Maskova, Zuchtstätte 'Baronnella', jede Woche vorgestellt. Basko hat 4 Brüder und 3 Schwestern. Bis ich mich dazu durchringen konnte, mich für einen Rüden zu bewerben, war nur noch Oliver frei. Wir durften Baskos Eltern kennen lernen. Beide Eltern waren im Verhalten sehr angenehm. Besonders Vater Baron hatte es uns angetan. Er ist nicht nur wunderschön, sondern von einer großen Gelassenheit, die uns beeindruckt hat.
Da Oliver als Name für einen Bernerrüden für mich gar nicht geht, habe ich ihn spontan Basko genannt.

Nach vielen Jahren ist jetzt ein Bernerrüde im Haus, der nicht aus unserer Zuchtstätte kommt. Als ich Basko das erste Mal in meinen Armen hielt, war es um mich geschehen. Kein selbst gezüchteter Welpe hätte mein Herz mehr erobern können als er.

Herzbewohner Basko - mein Lied für ihn!

Doris Braun, Schönbuchstr. 20, 72202 Nagold-Vollmaringen, Tel. +49 7459 1748, Email: doris.braun@nc-online.de